Projekt » Bist Du auch allergisch?!

Tendenz steigend

Immer mehr Kinder leiden unter Allergien. Die Auslöser sind vielfältig, die Folgen können schwerwiegend sein. Das Projekt „Bist Du auch allergisch?!“ informiert und klärt auf.
Machen Sie mit!

Allergien und ihre Wirkung auf Psyche und soziales Verhalten

Heuschnupfen oder Neurodermitis - Kinder sind häufig von Allergien betroffen. Allergien kommen heute  bei etwa 20 bis 25 Prozent der Kinder und Jugendlichen vor, jedoch sind nicht alle Verläufe schwerwiegend. 

Ein Kind mit Lebensmittelallergie lebt in ständiger Angst, etwas zu essen, von dem es Bauchschmerzen, Durchfall, Atemnot oder sogar einen anaphylaktischen Schock bekommt. Ein Kind mit Neurodermitis befürchtet, dass es einen Juckanfall bekommt.

Wie soll ein Kind, das nachts stundenlang unter Atemnot (Asthma) litt und nicht schlafen konnte, am nächsten Tag in der Schule fit im Unterricht sein? 

Kinder verbringen viel Zeit in Bildungseinrichtungen. Kitas und auch die Vor- und Grundschule sind wichtige Orte, an denen Gesundheitsfürsorge stattfindet und eine frühzeitige Sensibilisierung der Betroffenen und der sie Umgebenden erfolgen kann.

Kniebuch » Bist Du auch allergisch?!

Bist Du auch allergisch?!

Mit Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ wollen wir mit unserem Projekt „Bist Du auch allergisch?!“ in der Kita, Vor- und Grundschule informieren und aufklären. Neben den notwendigen Schulungen der Erzieher/innen ist es auch für das Selbstvertrauen der Kinder wichtig, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen, da es die Sensibilität und Toleranz der nicht betroffenen Kinder bezüglich der bagatellisierten Krankheit Allergien stärkt.

Das Präventionsprojekt „Bist du auch allergisch?!“ umfasst ein Kniebuch sowie eine begleitende Online-Schulung für Erzieher/innen und Pädagogen.